FANDOM


Hank, 15.08.70Bearbeiten

Hey Lotta,

ich sage dir das war ein Tag gestern so was habe ich lange nicht erlebt. Wir sind gerade erst aus dem Eleastralraum zurück und Ernsto und ich wollten einfach mal etwas essen bei ihm er wollte kochen und so da ruft mich dieser Punk Maus an ( ist ein Schamane der irgendwas mit der Werft zu tubn hat) an und erzählt mir er wüsste welcher Magier uns da in dieser Auto sache fast den Arsch aufgerissen hat.

Ich mich also mit Maus im Astralraum getroffen und der mir gezeigt wo das ist und ich mir die Sigantur angeschaut.

Soweit so gut .. so ich also den Schnulli gesucht und gefunden und TADA... im Hauptquatier der Baracs ( weo auch sonst) so und wie er so sich astral gezeigt hat ist er Stärker als ich.Ich dann zurück in der wirklichen welt da fängt Ernesto irgendwas zu erzählen an wegen einer seiner Nutten und so bla nichts mehr von der gehört.....

NERV...... so also wir zu den Haus wo die Wohnt und dann da gibng das erste des Tages schief .. ich bei der Nachbarin gekolpft und die wollte nicht aufmachen ... sowas kann ich leiden .. also ich da rein und habe sie in der Astralgestalt gefargt warum sie nicht auf macht ... DA fängt die alter an rum zu ballern .... wie eine irre ... da frage ich mich hat die noch nie eine Astrale gestalt geshen ???? Alter Blöde Schachtel.

Also irgend wann die raus und ist über eine Schuhe gestolbert und dann ging der Boden kampf los .. ok zäh war sie ja ich musste ihr zwei mal eine Klatschen bervor sie ruhig war. Toll dann hat die Nichte von ihr dann im gleichen haus auch noch einen Vitalmonitor der los geht nach dem ich die alte umgehauen hatte . Also ich gleich ab durch die mitte und zur Werft um Ausrüctung zu holen. Ernesto wollte nach kommen. Ich da also angekommen und da steht so ein Typ der mich voll sülzt das er der Chef von dem Schuppen sei und bla bla und was ich auf seinem Gelände zu suchen hätte und bla bla ... ich also mit meiner Scheislaune ihm das Schieseisen von der Oma unter die Nase gehalten und habe ihn an einen Pfahl gebunden um mein Zeug zu holen .... es war ja sonst keiner Da und ich habe keine ahung was das für ein Penner ist ... am Kom sagte ernesto er sei es ... ok ich also mein Zeug geholt und zurück zu dem Typ ... da ist der weg ... und rennt davon ... das hat mich dann so angenervt das ich ihm einen Manaball hinter her geworfen habe.

Habe mich wohl etwas verschätzt und dachte der Typ hat mehr drauf aber irgendwie hat er es nicht geschaft den Zauber weg zu stecken und es zu überleben. Tja da habe ich wohl ohne es richtig zu wissen den Chef der das ganze Team nur ausgenutz hat ausgeschaltet.

Tja jetzt lag da eine leiche rum ... über den Doc der uns das letzte mal zusammen geflickt hat habe ich dann einen Entsorger bekommen der dann nach 20 Min den Rest weg gebracght hat und wohl verarbeitet hat was auch immer.

Also irgendwann kam Ernesto und dann sind wir wieder zu der Whg von der <Nutte und ich habe einen Gesit beauftrag sie zu suchen und es mir zuzeigen und rate mal wo doe war ..... BINGO ... im Barac Haptqu..... na was für ein glück da können wir beide sachen auf einmal klar machen ... also wir versucht und 2 Barac outfits zu besorgen und dann legt ernesto richt los und hält den beiden eine Knarre unter die Nase da ging es dann ganz schenll die beiden ballern rum und ich lasse suie von einen Müll kontainer platt machen .. also der plan mit den Klamotten ist dann wohl rum ...Wir übersdach und bevor ich was machen kann macht Ernesto die Tür zum dach auf und TADA ein Watcher der sein Herrchen erst mal darübner in kenntniss setzt das wir da sind ... KLASSE TAG es wird immer bvesser.

wir also die Treppe runter erst mal fast auf die fresse gelgt weil ein Gesuit eine Eisbahn auf gebaut hat .. super ... ich also den Geist platt gemacht nach dem Ernesto aus genockt hat und dann rate mal wer dann zu der Party kommen wollte .. Richtig der Magier des Hauses B.

Dann habe ich den geist dazu geholt und habe mir helfen lassen er fällt die treppe runter und ich ballere ihm 2 zauber entgegen und die hat er nicht überstanden.

dann noch einen Ganger der meiont mit Spielen zu wollen auch weg geblasen und das war es dann erst mal ... ich ernesto erste mal zurück zur werft und ihm klar gemacht das wir erst mal wieder auf die beine kommen müssen bevor wir weiter machen können. Aber wenigstens habe ich die hack ordnung wieder hergestellt und dem Magier gezeigt wer der Chef ist und dem Chef gezeigt das man nicht jedem den rücken zudrehen sollte.

So ich muss jetzt erst mal wieder fit werden.

Grüsse an die Kids und bis bald.


Dein Pawel....


Hank, 19.08.70Bearbeiten

Hey kleine Schwester,

naja es gibt zur zeit nicht viel neues bei uns auf der Insel.

Gestern haben wir für Soba einen kleinen JOb gemacht der ihm mehr Vorteile bringt als uns. Wir musste uns als Raumumgestalter beweissen. Was ein ding sag ich dir und unser kleiner Technozwerg Handy ist mit seiner Drohne einen kleinen ausritt geflogen.

Der reihe nach , mitten in der nacht ruft Busy an und erzählt irgendwas von einen JOb ( ich habe zur zeit genung mit mir selber zu tun als mich nachts um sowas zu kümmern, ich wollte ja keine Kinder weil ich da so oft nachts raus muss.)

Wir also nach dem Busy wieder mal ein Auto geklaut hat zu Soba gefahren.

Vorher haben wir noch mit bekommen nach dem Natraji irgendwas erzählt hat Handy wäre auf einer Kiste weg gefolgen was sich dann als seine Drohe heraus gestellt hat.

Wir also zu SOba und der hat dan erzählt es würde um einen ganz wichtige sache gehn.

Ein Konkurent von ihm würde mit einem Auftrageber zusammen arbeiten und Soba wolle aber diese Verbindung und den Kunden haben.

Der andere würde dem Kunden mit einer Wohnung im Fengsuchi Styl imponieren wollen und soba wolle das wir die Whg so Umbauen das es nach hinten los geht.

Du weist selber das ich mich nie mit so Chinakram befasst habe also war die sache für mich schon etwas ... naja .... wir also die Whg begutachtet und habe dann etwas Besichtigung gemacht und haben dann die Whg in einer nacht und nebel aktion umgestalltet also so mit Möbel verrücken und so und jack hat dann in einer Pflanze wo bussy vorher schon ein komisches gefühl hatte weil die von 2 Typen rein getragen wurde die aber nie wieder aus dem Haus raus sind ...naja in der pflanze waren halt so einige Kilo Sprengstoff drin die der Bussyboy dann auch sicher gemacht hat das wir nicht die whg 4 Blocks weiter aufbauen mussten.

den Stoffen hat er auch eingesteckt und hat sich von Soba Handgranten besorgt ... so langsam wird er sympath er fängt an grosse dinge aufzufahen gefällt mir.

Naja wir halt das Fengschi umgebaut und dann ab raus da .. alles glatt gegagen und wir zu Soba und der Sagte 20 % auf alles .... / was ist mit Tiernahrung ??? )

Ich wusste ehrlich nicht was ich nehem soll also habe ich erst mal auf später gelegt wenn ich noch was brauche werde ich es ihn wissen lassen.

Naja sonst ist alles gut bei mir uns ich weis nicht ich habe irgendwie so ein Komisches gefühl das in der nächsten zeit irgendwas grosses passiert ich kann dir nicht sagen ob das mit der Insel und iden geistern zu tun hat aber irgendwas wird passieren.......


bis auf bald dein bruderherz....


Hank, 26.08.70Bearbeiten

Hey Lotta!!!


Ich sage dir es wird immer heisser auf der Insel, nicht wegn dem Wetter sondern der Stimmung.

Gestern war ich mit den Jungs in der Bar, die beiden Zwerge waren mit irgendwas anderem beschäftigt also waren nur Ernesto ich und Natraji und Jack hat gekellnert.

Und wir drei also da rein da sitzen ein paar Kids an der Thecke und Jack erzählt uns so neben bei das es FANS von uns sind. Sie haben auf den Strassen viel gehört über uns und haben irgendwie raus bekommen das wir in der Bar oft anzutreffen sind.

FANS was bin ich ein Tridheld ? ??

Naja ich erst mal mit Jack einen klein talk gehabt und er ist da voll drauf abgegangen und so wie immer " Ist doch voll cool und so " Ich galube irgendwann stibt Jack an einem Herzinfarkt weil er so viel Adrenalin drin hat .. ich helf ihm dan nicht !!!


Naja irgendwann haben wir uns dann mit den Jungs bzw den beiden Jungs und den einem Trollmädel unterhalten. Und die beiden Jungs haben zuspüren bekommen was es heistt einen Magier die Hand zu geben .. wollte nur wissen ob die nicht von irgendwem geschickt wurden um über uns was raus zubekommen. War dann nicht so. Und dann ging es ab sage ich dir ... plözlich bekamm unser Shivaboy eine info von einem Watcher das da leute kommen... und es stellte sich raus das es Baracjünger handelte die was werden wollten und sich so beweisen mussten.


Die Jungs also versucht eine Handgrante in die Budu zuwerfen ( bin mal gesapnnat was der Busy dazusagt) und ich habe leider einen Mom zu spät gehandelt und habe nur eine Barriere über die Granate gelegt hätte die Tür dicht machen sollen... dann BUMMMMMM ... Rauch und licht aus und die halbe einrichtung neu.... und die Bubis auf der Flucht ... bei uns alles Ok aber die Kids haben etwas abbekommen ... wir erst mal hinter den Baracs her ...

Wir haben sie dann Magie mässig weg gehauen haben alle überlebt... erst mal...


Dann in der bar habe ich einen von den Jungs den arsch gerettet und ihn mit Handauflegen wieder fit gemacht. Wir die Boys erst mal in die Werft und da etwas ausgequetscht....

Zwischen Durch haben unsere Russen freunde angefufen ( die Aktion mit dem Cnotainer ) sie hätten eien Job für uns und da könnte man etwas geld raus schlagen und eine Geschäftbeziehung aufbauen die beständig wäre. Also denn noch eine Baustelle am Tag ... ist echt der hammer was hier auf der Insel los ist....

Wir dann also die Baracboys erst mal ausgefgart und dann haben habe sie erzählt wer denen den Auftrag gegeben hat und so.

Irgend ein Alek oder so.. Ernesto dem einen noch vorgebetet er soll zur Schule gehn und so er hatte wohl wieder seien Moralsichen ...

Wir also bzw ernesto diesen Typ angefufen und sich als einer der Boys ausgegeben und dann abgewaret was passiert.

Der Plan sollte so ausehn .. die Kontrolle von den Baracs kommt und die gucken ob alles gut ist ... die Jungs bekommen von mir eine Gehirn wäsche und zihen ab .. die Baracs denken wir sind hin und alles ist erst mal gut und wir haben ruhe vor den Posern... wäre ja auch mal schön gewesehn wenn was klappen würde.

Da kommt eine Karre mit ein Paar leuten drin 2 kommen raus und gucken in die Bar .. ok ich habe es verbockt .. bin in die Falsche ecke gegangen und habe dann mich in die sicht winkel geworfen .. da hat der eien mit seiner Schrott knarre noch etwas Mobiliar zerlegt bevor ich ihn weg zaubern konnte.und der hat mich auch noch erwuicht der Chiphead.

der andere hat es auch bald hinter sich gehabt.

Dann wir in der bar auf Kampfmodus geschaltet ubnd es dann Krachen lassen .. da sind dann noch 3 aus der Karre raus bekommen die haben es dann nicht mal bis zur Tür geschafft.

Wir dann als nächstes erst mal den Chef gesucht und da haben wir die risen Backstube von den Baracs entdeckt.

Ernesto wollte den Typ kalt machen und ich wollte die Küche dem erdboden gleich machen


Hat sich nicht dann alles ganz anders ergeben, Die leichen von den echten alten Barracs haben wir zurück geschickt ..Ernesto sagte .. das würde sich so gehören.Die Boys haben wir ... ähm ... entsorgen lassen. dann hat dieser Alek ein treffen über Soba klar gemacht und hat eien Waffenstillstand ausgehandelt.

Den Russen deal haben wir auch klar gemacht hat alles geklappt.

So jetzt haben wir a einen Waffenstillstand mit den Baracs B einen Deal mit den Russen wo immer mal Geld rein kommt und C Fans ...... mal sehn was noch kommt auf der Insel....


Handy, 04.09.70Bearbeiten

Hallo und Willkommen zurück im nicht so ganz alltäglichem Wahnsinn. Was ist passiert die letzten tage und wieso trage ich gerade Stammeskleidung?

Alles fing damit an, dass ich zurück in die Werft kam. Woher ich kam ist hier nicht wichtig. Das Kom klingelt und Busy will wissen warum seine Bar verwüstet ist. Als ob ich das wüsste, bin ja nicht der Verantwortliche, ist schließlich seine Bar und ich war garnicht da. Ernesto weiß was und Hank, Natraj sowie Jack gehen nicht ans Kom.

Wir also in die Bar. Ernesto erzählt von Baracs die in die Bar kamen und ne Granate da ließen, und Fans. Momentmal Fans? Richtig wir haben Leute die bei uns mitmachen wollen, weil sie uns für die beste Gang in Kingston halten, verrückt was? Naja sie haben also nen Waffenstillstand mit den Baracs ausgehandelt und nen Deal mit den Russen zum laufen gebracht. Irgendwas mit Schmuggel. Alles easy, aber wo ist der Rest?

Ernesto findet in Hanks Wohnung kampfspuren und Soba warnt uns, dass sein Konkurrent und Schwager „Eli“ ein Kopfgeld auf uns ausgesetzt hat. Busy meint, das wär ne Beleidigung, weil 10.000 pro Kopf ja wohl ein Witz wäre. Außerdem gibt’s ein Erpresservideo von einer Gang in San Juan, die Dingos, die sich Hank, Jack und Natraj geschnappt haben. Aber Wir sind ja nicht auf den Kopf gefallen und so leiern wir Soba ne Bezahlung für nen Wetwork Auftrag gegen Eli aus dem Krauz und checken, wo die Dingos sich mit unseren Chummern verkrochen haben.

Auf geht die Wilde Jagd im frisch getunten Schiff.

Mein Gott hab ich gute Arbeit mit dem Teil geleistet, der Motor schnurrt wie eine Katze und die Software arbeitet einwandfrei. Vor San Juan kommmen aber einige von den Gangern als Hafenlotsen verkleidet aufs Schiff und wollen uns schnappen. Naja 2 machen wir fertig und setzen sie im Meer aus, der dritte wird kurzerhand mitgenommen und verhört, aber selbst nach 10mal Kiel holen packt wer Sack immer noch nichts aus.

Egal wir wissen wo wir hin wollen und versenken den Kerl und gehen an einem versteckten Pier an Land. Ernesto verwandelt sich abermals in einen Adler, er will mir immer noch weiß machen er sei kein Magier, und fliegt vorraus während Busy und ich nen Wagen besorgen um in die Stadt zu kommen.

Als wir nen Wagen haben ist im Versteck der Dingos schon die Hölle los. Ein paar Söldner machen da alles platt und lassen fast nur Trümmer übrig. Ernesto vermutet unsere Freunde in dem Transporter der Orksöldner und fliegt deswegen hinterher, und oh wunder, es geht zu unserem Pier, wo gerade ein 2. Boot anlegt. Als wir am Versteck der Dingos ankommen und feststellen, dass unsere Chummer nicht mehr da sind und die verbliebenen Dingos der gesamten Stadt zum Gegenschlag rüsten machen wir uns auf den Rückweg, dicht gefolgt von den Dingos.

Busy hat ne Idee und so kaper ich nen Tanklaster mit Chemikalien, den er mit C4 bestückt. Als wir über die Kreuzung sind rollt der Laster auf diese und blockiert den Dingos den Weg. Die schauen natürlich in den Laster und nun stell ich das Radio zum abschied an und wünsche den Pissnelken einen guten Höllenritt, während Busy das C4 zündet. Das gibt einen Wumms und halb San Juan ist echt in Aufruhr.

Inzwischen kämpft Erensto mit den Dingos die am Pier den Orks aufgelauert haben und den Transporter mit ner Rakete umgeworfen haben. Die Orks sind hinüber aber die Ganger noch nicht. Wir kommen an und helfen ihm und Hank scheint auch wieder wach. Keiner ernstlich verletzt machen wir uns aufs Schiff und ich hack mich in das andere das gerade ablegt.


Auf der See kommen alle wieder zu sich und schlagen sich die Bäuche voll. Das andere Schiff fährt vor raus und wir hinterher in gebührendem Abstand. Nach Updates und Diskussionen schaut sich Ernesto das andere Schiff mal an und findet dort Kleidung und Waffen. Leider klingelt das Kom an Bord und Ernesto versucht die restlichen Söldner zu täuschen aber scheitert und so stellt sich das Schif ab und hält ihn gefangen. Wir also rüber und ich hack mich ins Schiff, während Busy drüben mit Jack die Tür aufbricht und den Rest des Schiffes durchsucht.

Als ich gerade wieder Saft auf der Steuerung habe und den Sateliten Uplink ausgeschaltet habe, fährt plötzlich ein Blitz durchs Schiff und wirft mich aus. Busy sagt es war ein Klabauter, aber er hat verbrannte Handflächen und zuckt ab und zu. Soll er doch zugeben dass er nen Fehler gemacht hat, kann ja jedem mal passieren, anstatt so ne Geschichte zu erfinden, wo Natraj doch sagt dass es keine Geister weit und breit gibt.

Naja wir also das andere Boot über Jack steuern lassen und so zurück nach Kingston. Dort wartet die Küstenwache und ne Rotordrohne über der Werft auf uns. Die Küstenwache hängen wir ab indem wir das andere Schiff in internationale Gewässer steuern und gemeinsam auf unserem Schiff in die Werft flüchten.


Die Rotordrohne dreht ab und landet im Hafen worauf sich 2 SUVs zu uns auf den weg machen. Schon wieder schwarze Karren. Diesmal sind wir gewarnt und bereiten uns vor. Alle sind gewarnt unsere Fans in Sicherheit, wobei Hector die ganze Zeit was von seinem wütenden Onkel faselt, und wir bewaffnet und versteckt. Leider halten die Kerle zu früh und niemand steigt aus.

Plötzlich, nachdem die Türen der Wägen aufgegangen sind, explodiert meine Drohne und mir wird schwarz vor Augen. Als ich wieder sehen kann ist es Dunkel und mein Wifisignal ist weg, aber auf dem Gelände der Werft stehen 5 Typen die gerade von Busy mit einer Granate begrüßt werden und so schicke ich auch zwei von denen ins Nirvana.

Busy und ich flitzen zu den Autos um zu sehen ob da noch wer ist, ansonsten höre ich keinen aus dem Team und eine ungute Ahnung erfüllt mich. Leere wie in der AR scheint nach mir zu greifen. Vor dem Auto steht Eli und wirft sich zurück in Deckung als Busy sofort das Feuer eröffnet. Das Schwein ergibt sich sofort und wir nehmen sein Komlink. Ich rufe Soba an, der wissen will, was alles passiert ist. Eli ersetzt uns alle Schäden und wir bekommen die 60.000 wenn wir ihn leben lassen, weil Sobas Frau, also die Schwester von Eli ihn retten will.

Da kommt Jack um die Ecke und sagt Ernesto und Natraj wären tot. Mein Blickfeld verengt sich während ich Soba aus dem Kom einige Worte stammeln höre. Es gibt nichts mehr als meine Flinte und diesen schäbigen Ork dem ich die Scheiße aus dem Leib prügeln werde. Wegen ihm sind sie tot, für nichts, ein Missverständnis, denn wir haben schließlich seinen Geschäftspartner vor einem Bombenanschlag bewahrt.

Ich spüre heiße Wut, auf den Pisser vor mir, der um sein Leben winselt, auf all die Wixer, die mich mein Lebtag verspottet haben und auf das Schicksal, dass uns 2 Leute genommen hat, die mich normal behandelt haben und auf die man sich verlassen konnte! Verdammt Natraj war sogar der erste mit dem ich allein Aufträge für Busy erledigt habe!

Plötzlich trifft mich etwas in den Bauch und mein Blick klärt sich. Eine Granate liegt vor meinen Füßen! Panik und instinktiv werfe ich mich in das Auto, das zum Leben erwacht und die Straße runter brettert. Darauf ein Schlag, ich lande im Fußraum und Airbags und Rettungsschaum füllen mein Sichtfeld aus. Als ich aus dem Wagen krieche haben die anderen diesen wertlosen Hauer doch tatsächlich freies Geleit und den geschrotteten Wagen versprochen.


Ich kann es nicht fassen, dass sie der tot der zwei gar nicht kümmert. Sie denken an das Geschäft und das Geld. Nichtmal auf meine Frage, ob sie auch um mich so trauern würden, anstatt meinen Tod zu rächen bekommen ich mehr als betretenes schweigen und beschämt zu Boden gerichtete Blicke. Ich stapfe zurück um die Toten zu bergen und die Söldner zu plündern.


Plötzlich sind auch die anderen Traurig uns sogar Hank der aus dem Schlaf erwacht ist trauert um die beiden Toten. Er organisiert nen Typen der uns die Leichen der Orks abkauft, während ich rausfinde wie man die Beiden würdig bestatten könnte und Jack die Nutten von Erneto informiert. Mir wird klar, wie wenig wir eigentlich über die beiden wissen und was sie sich wohl gewünscht hätten.

Da kommt Hector mit zwei Typen an, einer der Onkel und wollen uns irgendwas erzählen. Hank schickt sie weg, was gut ist, denn sonst hätte ich sie den Orks hinterher geschickt. Wir organisieren eine Feier in einem indischen Tempel für die beiden.

Es ist eine ergreifende Sache, weil der kleine Tempel sehr voll ist. Selbst die beiden Geister die früher mal zu Natraj gehört haben sind da und trauern, sie wollen auf der Werft bleiben. Die Urnen der Beiden werden auf dem Friedhof nahe der Mona Highs beigesetzt. Hank hat für sie ein Totenlied gesungen und Jack hat teuren echten Whiskey besorgt. Ich gebe eine Runde Zigarren aus und wir trauern. Morgen geht das Leben weiter und Busy und Hank werden Jack und mir ein Update in Sachen professionelles Arbeiten verpassen. Ja, das leben geht weiter, aber es wird nicht mer so wie es war ohne die beiden!

Wo immer ihr seid, haltet uns ein schönes Plätzchen frei, wenn wir nachkommen!


Hank, 04.09.70Bearbeiten

Hey Lotta!!!

Heute fällt mein Brief an dich sehr dunekl und kurz aus.Das universum hat 2 von der Olsen Gang zu sich geholt.

Aber eines nach dem anderen, ich erriner mich das ich in meinem Bett liege und Plötzlich ein paar gestalten sehe die in mein Zimmer kommen ich im Reflez auf die Jungs geballert und es wurde schwarz.

Es wurde Hell da werde ich in eienm Transporter wach vor dem iregend welche Typen stehen. Ich voll angepisst und schau mir an was los ist Jack und Natraj liegen auch in dem Auto da habe ich erste mal die leute vor der Tür auskeknipst.

Dann kommt Ernesto und erzählöt was von entführt und anderer Insel und bla.

Wir dann irgend wann auf dem Meer und da wird erzählt das ein Kopfgeld aus gesetzt wurde auf uns und so. War mir alles egal mir ging es nicht gut und hatte Magenprobleme.

Wollte mir aber auch nichst anmrekien lassen weil mich dan sicher die Zwerge aufgezogen hätten.

WSir also den Plan gemacht das Geld selber ab zu kassieren .. was ich gut fand die idee... und dann gab es da auch noch ein Neues Bott was für uns in aussicht stand.

Also wir zurück und kurzb vor der Werft geh ich runter um was zu holen und rutsche auf den Stufen aus und haue mir den Kopf an und es wird alles schwarz.

So und als ich wach werde ist der halbe Innenhof der Werft ein Schlachtfeld es liegen Leichen Rum ( was ja hier irgendwie Öftesr Vorkommt) aber 2 leichen tuen Persönlich weh... es sind Ernesto und Natraj , es hat sie erwicht, Schuld gefühle machen sich breit , wo war ich ? warum war ich nicht da , hätte ich helfen können , es sind doch Freunde Chummers Natraj war ein Glaubensbruder .. naja er hate schon Komische Vorstellungen mit seiner Shiva Tante da aber hey er hat die Power ....immer wenn einer anderer Magier im Kampf stirbt zeiht mich das extrem Runter und ich fühle mich so Verletztlich und ich überlege wie es ist wenn ich nach Wallhalla fahre... Dann waren irgend welche Typen da die irgen dwas mit Hector zu tun haben und ich habe gesagt sie sollen verschwinden weil sie gerade mehr als Stören. Die Zwerge haben dann eine Trauerferier und so klar gemacht und da waren noch 2 Gesiter die Natraj irgendwie noch beschwohren hatte und jetzt wollen die auf der Werft leben wollen.

Naja mal sehn was das gibt.

So nun werde ich Jack und Handy erst mal etwas über das Runner sein erklären der zwischenfall hat doch ganz schön dazu beigetragen uns neu zu Organisieren.


Percy, 06.09.70Bearbeiten

Seltsame Begegnung vorhin. Ich war mit Ian auf dem Weg zur Olson Werft. Hector (der Neffe von Ian) hängt zuviel mit den Typen von der Werft herum und schlittert da immer mehr in ein viel zu großes Ding rein. Die Olson-Leute legen sich ständig mit den Barrakudas an, das kann nicht lange gut gehen. Ian macht sich Sorgen um Hector.

Und bevor ich ihn da alleine hinfahren lasse, komme ich lieber mit und gebe ihm Rückendeckung.


Auf der einzigen Straße, die zur Werft führt, ging grad übelst was ab. Zwei Zwerge und ein Mensch haben sich einen herausgeputzten Ork unter die Finger gerissen. Wir sind lieber umgedreht, damit wir nicht zwischen die Fronten geraten. Nachdem sie den Ork fertig bearbeitet haben (und einen SUV zerschossen und gegen die Wand gefahren haben!) sind die 3 Typen in den anderen SUV eingestiegen und zur Werft gefahren.


Ich habe sofort die Fakten kombiniert:

- die Werft-Leute haben bestimmt keinen SUV

- drei Typen mischen erst einen Ork auf und fahren dann zur Werft

Die wahrscheinlichste Lösung: Die drei Typen wollen die Werft-Leute auseinandernehmen! Ich habe Ian sofort gesteckt, dass Hector in Gefahr ist, wenn er noch auf der Werft rumhängt.


Nach einem Telefonat zwischen Ian und Hector stellt sich heraus, dass Hector nicht auf der Werft ist und die drei Typen sogar zur Werft gehören! Warum können die sich einen SUV leisten? Das muss ich unbedingt herausfinden! Vielleicht ist diese heruntergekommene Werft ja doch nur eine Fassade für ein viel größeres Ding? Vielleicht verbergen sie etwas? Ach, ich würde sterben um das zu erfahren!


Wir sind also zur Werft. Dort lauert uns ein unbekannter Typ auf und macht uns doof an. Die drei Typen von vorhin kommen auch dazu. Ihre Auren haben verraten, dass der eine Mensch ein starker Magier ist und der andere Mensch einen Schrottfriedhof herumschleppt. Die beiden halben Meter sind nur leicht vercybert. Leider wollten sie nicht rausrücken, ob der Ork von den Barakudas war und was da eigentlich los war. Was war da nur los? Wen haben die da aufgemischt? Wie kommen die an die SUV?

Ian hat leider sofort nachgegeben und wir mussten wieder gehen. Aber mir fällt schon noch ein, wie ich da mehr erfahren kann.


Ian, 06.09.70Bearbeiten

Als ich vor einem Jahr erfahren habe, dass ich eine ältere Schwester auf Jamaika habe, dachte ich noch: "endlich ein Ort, den ich bald zuhause nennen kann". Das Jahr auf der Flucht, quer durch die halbe Welt, war zwar spannend, aber auch anstrengend. Percy muss in alles seine Nase stecken, das hat uns schon in so manche Probleme gebracht, aber er ist ein guter Kerl... weiß worauf es ankommt und wir haben immer wieder unseren Hals aus der Schlinge gekriegt. Auch dank Robin; oh mann, was hätten wir nur ohne die Hilfe dieser rätselhaften KI gemacht...

Aber Hector, der Sohn von Kaylee, der hat ein noch größeres Talent sich in Ärger zu stürzen. Seit Wochen schwärmt er von so einer Gang, die auf einer Werft östlich von hier haust... bis er dann vor kurzem beinahe an einer Granate der Barracudas verreckt wäre, die eigentlich für seine "Helden" gedacht war. Als er sich damit dann vor mir gebrüstet hat, ist mir ja fast alles ausgetickt.

Ich hab mir Percy geschnappt und wollte mich den Jungs von der Werft mal vorstellen lassen... und End vom Lied: wir beobachten eine wilde Schießerei mit einem orkischen Schlippsträger direkt vor dem Werftgelände. Da dämmerte mir schon, die Scheiße, in die Hector sich diesmal rein gestürzt hat, stinkt mehr, als nur ein paar Hosenschisser, die mit ein paar Baseballschlägern die Sojaläden der Nachbarschaft terrorisieren. Ich wollte mal mit denen reden... mehr heraus finden über den Dreck, den Hector da nun am Stecken hat... aber schnell gecheckt: das war kein guter Zeitpunkt. Die "Helden", haben gerade zwei ihrer Jungs verloren. Hector sagt, das seien ein paar richtige Profis gewesen, die es da zerlegt hat. Wir haben Hector dann noch auf die Beerdigung der Beiden begleitet... voller Nutten, Zuhälter, Drogenjunkies und was sonst noch so für Gesindel im Rotlichtviertel rum rennt... und zwischendurch auch noch ein paar Wiedergeborene... oder solche, die es glauben.

Percy und ich checken die Jungs die Tage noch mal an, wenn sie den ersten Schock überwunden haben, über das, was da abging... wenn Hector mit den Jungs weiter ohne mich abhängt, steh ich mit Kaylee bald auf der nächsten Beerdigung. Und vielleicht lassen sich ja auch ein paar Nuyen aus der Sache gewinnen... mein Erspartes reicht kaum noch für die Miete... und in einer Frittenbude will ich jetzt auch nicht wirklich arbeiten.



Der Engländer.